Zwischenstand nach dem 5. Tag der DJEM

Veröffentlicht: 28.08.2021 von Philipp Müller Kategorie: DJEM Drucken

"Katastrophenrunde für Württemberg 🙈", rief es gestern aus Willingen. Wichtige Begegnungen vielversprechender Bretter wurden verloren, zudem die internen Paarungen Nils vs. Tobi sowie Yibo vs. Eduard. Die erste endete remis, die zweite gewann Eduard für sich wie schon bei der WJEM.
Eduard
Durch das Remis zwischen Nils und Tobi ist erster Vierter und letzterer Dritter am Freitagabend.
In der U14 liegt Marius nach seiner Niederlage auf Rang 7.
Nach 2,5 aus 3 konnte Ivan hingegen nur einen weiteren Punkt in den letzten vier Runden dazulegen. Das macht 3,5 aus 7, eine Punkteausbeute, die er selbstverständlich mit der besten Zweitwertung anführt.
Tatiana ist in der U12w inzwischen auf Platz 10, sie hat sich ganz schön vorgekämpft.
Tatiana
In der U10 ist Eduard wie Marius in der U14 auf Rang 7.
Das Gesicht der letzten Runden ist eindeutig Noah. Nach schwierigen 0 aus 3 gegen extrem gute Gegner hat er das Kunststück fertig gebracht, die letzten vier Partien zu gewinnen. Wenn das so weiter geht, sind 6 Punkte und ein Angriff auf das Podium drinnen. ^^
Noah